Kühlungsborn Ferienhaus Pension FEWO Hotel
Kühlungsborn Urlaub

Ostseebad Kühlungsborn

Das Ostseebad Kühlungsborn ist ein Seebad im Norden Mecklenburg- Vorpommerns. Ob ungetrübter Badespaß, Fitness und Sport oder das vielfältige, kulturelle Angebot - Sie werden Ihren Urlaub genießen!

Kühlungsborn Ferienhaus

Urlaub Kühlungsborn

Sie möchten sich hier präsentieren, Ihren Bekanntheitsgrad auch über die Grenzen Mecklenburg-Vorpommerns hinaus erhöhen, Ihre Produkte vorstellen?

Lesen Sie mehr ...

Kühlungsborn Ostseebad

Profi Gastro Spültischarmatur

Auf der Suche nach Design Armaturen zu akzeptablen Preisen für Ihre Ferienwohnung, für Ihr Hotel oder Ihre Restaurant?

Lesen Sie mehr ...

Kühlungsborn

Das Ostseebad Kühlungsborn ist das größte Seebad Mecklenburgs und traditioneller Urlaubs- und Ferienort seit über 150 Jahren. Das hat natürlich seinen Grund. Die Stadt Kühlungsborn mit ihrem unverwechselbarem Flair bietet Deutschlands längste Strandpromenade mit einem barrierefreien Strand. Genießen Sie den unverbauten Blick auf das weite Meer beim Flanieren. Sie werden den Charme vergangener Zeiten entdecken und doch in den Genuß des heutigen Komfort kommen. Mit Liebe zum Detail restaurierte Jugendstil-Villen bieten vielerorts Unterkünfte wie Pensionen und Appartements mit einem hohen Standard an oder fungieren als Hotel. Der nostalgische Ortskern von Kühlungsborn mit Cafés, Restaurants und Ladengeschäften lädt zum Bummeln und Verweilen ein. Frisches Grün wird Sie im Seebad auf Schritt und Tritt begleiten. Kühlungsborn hat einen zentral gelegenen Stadtwald. Ein Urlaub in diesem wunderschönen Seebad ist eine wahre Freude.

Freuen Sie sich auf Ihren Urlaub im Seebad Kühlungsborn und übernachten Sie in einer der vielfältigen Unterkünfte!

Strand Ostseebad Kühlungsborn Urlaub Ostsee Kühlungsborn liegt an der mecklenburgischen Ostseeküste, ca. 25 km von Rostock entfernt. Unmittelbar südlich der Stadt erhebt sich der Höhenzug der Kühlung mit dem weithin sichtbaren Leuchtturm Bastorf. Kühlungsborn ist der größte Bade- und Erholungsort Mecklenburgs und liegt direkt an der Mecklenburger Bucht. Der Titel „Seebad“ wurde der Stadt am 15. Februar 1996 verliehen. Mit 3150 Metern Länge verfügt Kühlungsborn über die längste Strandpromenade Deutschlands. Am westlichen Ende mündet die Promenade in den Baltic-Platz. Der breite Sandstrand zieht sich über etwa sechs Kilometer hin.

Sehenswert ist die Kühlung bei Kühlungsborn, ein waldreicher Höhenzug mit guten Aussichtsmöglichkeiten südlich von Kühlungsborn, der zur Namensgebung des Seebades beigetragen hat. Das Ostseebad besitzt eine gut ausgebaute touristische Infrastruktur mit Strandpromenade, Seebrücke, Bäderbahn, Gastronomie und barrierefeiem Badestrand.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Verschaffen sie sich einen Überblick über Unterkünfte in Kühlungsborn.

Wir freuen uns, Sie bald im Seebad Kühlungsborn an der Ostsee begrüßen zu können.

JETZT NEU: Erkunden Sie das Ostseebad Kühlungsborn mit Hilfe von Google Maps!

Kühlungsborn

Neuigkeiten aus Kühlungsborn vom 26.06.16

Blaue Flagge in Kühlungsborn

Für die hervorragende Badewasserqualität bürgt die Blaue Flagge!

Neben dem Ostseebad Kühlungsborn sind in diesem Jahr weitere Badeorte und Sportboothäfen in Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet worden, die die “Blaue Flagge” hissen können. An 28 Badestellen und in sechs Marinas weht das weltweit gültige Umweltsymbol. “80 Prozent der in Deutsch­land ausgezeichneten Badestrände liegen in Mecklenburg-Vorpommern”, wurde bei der feierlichen Übergabe verkündet.
Das Gütesiegel zeichnet saubere, sichere und attraktive Badestrände sowie Sportboothäfen aus. In Mecklenburg-Vorpommern haben sich in diesem Jahr insgesamt 18 Ostseebäder mit 25 Strandabschnitten, vier Kommunen mit sechs Badestellen an Binnengewässern und sechs Sportboothäfen beworben. Alle sechs Bewerbungen für Sportboothäfen wurden bestätigt.
Für Kühlungsborn ist es selbstverständlich diesen hohen Standard an Wasserqualität zu bewahren. Die Blaue Flagge ist ein weithin sichtbares Signal für die Menschen. Sie steht für eine hohe Qualität mit internationaler Bedeutung und kann völlig zu Recht als Symbol für Wohlfühlen verstanden werden. In einem Wort gefasst: Hier handelt es sich um einen Qualitätsleuchtturm.
Die Fahnen werben seit 21 Jahren international für Sportboothäfen, Strände und Badestellen an Binnenseen. In Mecklenburg-Vorpommern erhielten 28 Badestellen in dem Ostseeheilbad Heiligendamm, den Ostseebädern Warnemünde, Dierhagen, Wustrow, Ahrenshoop, Prerow, Seelin, Baabe, Göhren, Karlshagen, Zinnowitz, Heringsdorf, Bansin und Ahlbeck, das Seeheilbad Graal-Müritz, das Seebad Trassenheide, die Orte Krakow am See, Neubrandenburg und Neustrelitz sowie der Wasserwanderrastplatz Prerow, die Marina Müritz Rechlin, der Stadthafen Barth, der Neustrelitzer Stadthafen, die City-Marina Stralsund und der Bootshafen Kühlungsborn die “Blaue Flagge”. Vier Orte feiern ihr zehnjähriges Blaue-Flagge-Jubiläum: das Ostseebad Ahrenshoop mit dem Hohen Ufer, das Ostseebad Prerow mit der Hohen Düne, das Ostseebad Baabe mit dem Hauptstrand und das Ostseebad Warnemünde mit dem Warnemünder Strand.
In Deutschland wurden in diesem Jahr 127 Sportboothäfen und 34 Badestellen aus 14 Bundesländern mit der “Blauen Flagge” ausgezeichnet, weltweit wehen 3264 Blaue Flaggen. Für die Auszeichnung mussten bestimmte Anforderungen des Umweltmanagements, ausreichend Entsorgungsbereiche für Abfälle und Abwasser sowie Sicherheitsaspekte erfüllt werden. Die ausgezeichneten Sportboothäfen oder Badestellen haben einen umfangreichen Kriterienkatalog bestanden und müssen ihre Umweltarbeit in Bezug auf die Umweltkommunikation jährlich nachweisen.

SensorarmaturWebdesign Berlin herrkuless.de